Menu
Tablet
Mobile

Rekonstruktion – erweiterung des reservoir-raums des terminals Sisak

Der Bauherr JADRANSKI NAFTOVOD d.d., Zagreb, gibt die Arbeiten an der Rekonstruktion – Erweiterung des Reservoir-Raums des Erdölterminals Sisak in Auftrag. Dieses Projekt umfasst das Reservoir A-2513 und A-2512 mit der zugehörigen Ausrüstung und Infrastruktur und die Verbindung desselben mit dem bestehenden System. Ziel dieses Projekts ist die Erweiterung der Kapazität des Lagerraums des Terminals Sisak von bisherigen 500 000 m3 auf 580 000 m3.
Im Konsortium mit den Firmen Monting d.o.o. und Đuro Đaković d.d. führt die Firma ING-GRAD d.o.o. die Bauarbeiten aus, die die Erd- und Stahlbetonarbeiten einschließen. Es war notwendig, den Fundamentboden mit einer Kiesstützschicht auszubessern, die Stahlbetonfundamentringe und den Boden des Reservoirs auszuführen. Das eingerichtete Bett besteht aus einer größeren Anzahl von Schichten unterschiedlicher Materialien, die das Tränken und Schwächen des Bodens und das Durchsickern des Mediums in den Boden und die Verschmutzung des Grundwassers verhindern. Der Durchmesser des Reservoirs beträgt 73 Meter, die Höhe 20 Meter.


Rekonstruktion – erweiterung des reservoir-raums des terminals Sisak



Sitz

Kalinovica 3/IV
10 000 Zagreb, Kroatien

Zentrale

T. + 385 1 / 30 33 000
F. + 385 1 / 38 35 600