Menu
Tablet
Mobile

Sanierung der Kollektoren K-12 und K-13 INA Erdölraffinerie Rijeka

Im Rahmen des umfangreichen Projekts der Modernisierung der INA – Erdölraffinerie in Rijeka und der Anpassung ihres Betriebs an die Umweltschutzvorschriften wurde 2009 die komplette Sanierung der Kollektoren K12 und K13 im vollen Profil und in der vollen Länge ausgeführt, einschließlich der Revisionsschächte, und außerdem die Sanierung der Rohrleitung mit Hilfe der CIPP Methode (Sanierung der Gravitations- und Druckleitungen ohne Ausgrabung, durch Einziehen von mit Harz imprägnierten und gesättigten Schlauchlinern in die Rohrleitung und Rückzirkulation des heißen Dampfes oder Wassers erfolgt die Beschichtung der bestehenden Rohrwände mit Polymeren).


Sanierung der Kollektoren K-12 und K-13 INA Erdölraffinerie Rijeka.

Sitz

Kalinovica 3/IV
10 000 Zagreb, Kroatien

Zentrale

T. + 385 1 / 30 33 000
F. + 385 1 / 38 35 600