Menu
Tablet
Mobile

Palast Landesman, Vukovar

Der Palast Landesman befindet sich im der städtebaulich geschützten Einheit von Vukovar, in der Straße V. Nazora 3. Er wurde 1892 für die Familie Landesman im Stil der Neorenaissance gebaut und besitzt den Status des geschützten Kulturguts. Anfang des Jahrhunderts hatte die staatliche Post den Palast gemietet, später waren darin öffentliche Ämter untergebracht. Während des Heimatkrieges wurde der Palast fast vollkommen zerstört, ebenso wie das Hofobjekt, das für Begleitinhalte diente (Kesselraum, Garage und Hausmeisterwohnung), das infolge der Beschädigungen eingerissen werden musste. Das Straßengebäude wurde rekonstruiert, mit einer neuen Fassadenfrontseite, der alle dekorativen Elemente und die Elemente der Manufakturplastik zurückgegeben wurden, und auch das Hofgebäude wurde dem Palast angebaut, mit dem er physisch verbunden ist. Die Gebäude dienen heute als Büro- und Hilfsräume der Kroatischen Rentenversicherungsanstalt. Die einfache in die Länge gezogene Straßenfassade äußert sich in engen, rechtwinkligen Fensteröffnungen, die in Paaren von zwei und drei durch vertikale Wandauskragungen getrennt sind, und im Erdgeschoss befindet sich auch ein breites halbkreisförmiges Portal. Die Hof-Fassade im zentralen Teil ist durch breite Bögen geöffnet und im abschließende Teil durch enge, rechtwinklige Fensteröffnungen. Am Palast Landesman, der im Rahmen der Erneuerung des Kulturdenkmals und der Objekte für öffentliche Zwecke in Vukovar in den Jahren 2006 und 2007 erneuert wurde, wurden Arbeiten an der Rekonstruktion, am Anbau, an der Einrichtung und Ausstattung der Büroräume der Kroatischen Krankenversicherungsanstalt, Zweigstelle in Vukovar, gemäß den Regeln des Denkmalschutz- und Restaurationsfachs ausgeführt.


Palast Landesman, Vukovar

Sitz

Kalinovica 3/IV
10 000 Zagreb, Kroatien

Zentrale

T. + 385 1 / 30 33 000
F. + 385 1 / 38 35 600