Menu
Tablet
Mobile

Museum Slawoniens und Handels- und Bürgerhaus, Tvrđa, Osijek

Das Museum Slawoniens liegt im barocken Kern des Jahres 1702. Darin befand sich damals der Stadtmagistrat. Es ist das älteste öffentliche Gebäude auf dem großen Barockplatz der Heiligen Dreifaltigkeit in der Tvrđa (Bezeichnung für die Festungsanlage und die Altstadt). Daneben steht das Haus des Händlers und ersten städtischen Richters, das nach einigen Verkäufen an die Stadt verpachtet und mit dem Gebäude des Stadtmagistrats vereint wurde. Die Arbeiten an den Gebäuden umfassten die Sanierung und Erneuerung der Fassade und der Gebäudestirnseiten, die Einrichtung und Erneuerung der inneren und äußeren Tischlerelemente aus Holz und geschmiedetem Metall. Die Sanierung der Gebäudestirnseiten erfolgte mit Kalkverputz nach alter Rezeptur. Bei der Herstellung des Verputzes wurden Materialien verwendet, die auf der Baustelle vorbereitet und hergestellt wurden: natürliche Farbpigmente, die durch das Verbrennen, Zerkleinern und Mahlen des Lärchenholzes und aus gelöschtem Kalk gewonnen wurden.


Muzej Slavonije

Sitz

Kalinovica 3/IV
10 000 Zagreb, Kroatien

Zentrale

T. + 385 1 / 30 33 000
F. + 385 1 / 38 35 600